Kinder erkunden Afrika mit Geschichten, Fabeln, Trommel- und Tanzperformance
 Kinder erkunden Afrikamit Geschichten, Fabeln, Trommel- und Tanzperformance

TROMMELWORKSHOP

Kinder lernen trommeln kennen!

 

 

AFRIK. TANZWORKSHOP

Kinder und Eltern lernen afrikanisch tanzen!

 

 

     AFRIKANISCHE  MÄRCHENENSTUNDE 

Kinder hören Fabeln und Geschichten aus Afrika zu!

 

 

 Kinder erkunden Afrika

In jeder afrikanischen Dorfgemeinschaft gibt es ein „Mbongui“.

„Mbongui“ bedeutet auf „Lingala“ und auf „Kikongo“ ein wichtiger Treffpunkt im Dorf, wo sich die alten Männer und Frauen sowie die jungen Leute in familiären Zusammenkunft treffen.

 

Am „Mbongui“ werden die Menschen der dörflichen Gemeinschaft nicht nur unterhalten, sondern werden hier üblicherweise

  • a) Neuigkeiten getauscht oder Streitigkeiten beigelegt;

  • b) die Lebensweisheiten der älteren Generationen beim Mondschein an die Jüngeren in Form von Erzählungen, Geschichten, Fabeln, Märchen, Rhythmen, Liedern, Sprichwörtern und Rätseln weitergegeben, erörtert und/oder diskutiert.

 

In einer ebenso spannenden wie unterhaltenden Atmosphäre soll das afrikanische Kinderworkshopsprojekt verlaufen. Das Projekt ist ein kulturelles Angebot das sich in schulischem Bereich, in den Kindergarten bzw. Kinderorten und auch in außerschulischem Bereich verwirklicht lässt.

 

In der Praxis gliedert sich das kulturelle Workshopsprojekt in drei Teile:

- in dem ersten Teil werden afrikanische Rhythmen mit Trommeln gelernt;

- in dem zweiten Teil werden afrikanische Tanzformen geübt;

- in dem dritten Teil werden afrikanische Geschichten und Fabeln präsentiert.

 

Wir möchten mit diesen unterschiedlichen Beiträgen von Erzählungen, Rhythmen und Tanz einen Beitrag zur „Globalen Bildung“ und „Nachhaltigkeit“ in unser Welt leisten und den Kindern die Möglichkeit bieten, interkulturelle Kenntnisse zu erlangen, um sich gegenüber dem „Anderen“ zu öffnen.

 

Bei den "Kinder erkunden Afrika" Workshops haben Sie auch die Möglichkeit CD und/oder DVD von unserer eigenen Produktion zu hören bzw. zu schauen!

 

Emmanuel Bouetoumoussa (M.A.), Leiter des afrikanischen Lernwerkstattsprojektes, hat Romanistik, Theater- und Medienwissenschaft studiert. Dann hat er sich bei WUS Germany als "Facilitator of Global and Intercultural Education" qualifiziert lassen. Er ist tätig seit mehrerer Jahren als Geschichtenerzähler und Musiker in Schulen, Kindergarten und Freizeitsorten wo er Kulturprojekte gestaltet und betreut. Wenn man ihn und seinen Freunden aus Afrika einlädt, können sie mit Ihnen kulturelle Afrikasprojekte mit Tanz, Trommeln und Erzählungen veranstalten bzw.organisieren.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Afrika Lernwerkstatt